Bild Scholzbanner

Dietmar Scholz wurde 1934 in Waldenburg/Schlesien geboren und 1946 zwangsausgesiedelt. Ab 1955 studierte er Germanistik, Geschichte und Philosophie in Münster und war seit 1961 im Schuldienst des Landes NRW tätig, von 1985 bis 1996 als Leiter eines Gymnasiums in Castrop-Rauxel.

Während seiner beruflichen Tätigkeit befasste er sich auch mit geschichtsphilosophischen Fragen und dem weiten Thema "Europa", nach seiner Pensionierung besonders mit der Geschichte von Castrop-Rauxel.
Der Pubikation "Von der Freyheit zur Europastadt. Eine Geschichte der Stadt Castrop-Rauxel 834-1960" (Stuttgart 1996) folgten bis heute mehr als 100 Veröffentlichungen, besonders über die Geschichte der jüdischen Einwohner Castrops von 1699 bis 1942 und die Zeit der NS-Herrschaft, aber auch zur Geschichte Europas, zuletzt "Europa. Herkunft und Gegenwart" (Münster/Berlin 2008).